Neues Viskosimeter in Betrieb genommen

Das Labor der ENNEATECH AG hat aufgerüstet und das alte Viskosimeter mit zwei Messstativen gegen ein neues Modell mit vier Messplätzen ersetzt. Somit kann nun mit der doppelten Kapazität die Lösungsviskosität von Polyamid bestimmt werden. Zugleich wird die Dosierung der Schwefelsäure durch einen neuen Autotitrator (Kolbenbürette) sicherer und einfacher.
Mittlerweile sind im Labor beide wesentlichen Messgeräte erneuert worden, nachdem bereits vor zwei Jahren das Dynamische Differenz-Kalorimeter (DSC-Thermoanalyse) -zur Kontrolle der Reinheit vom PA6 & PA6.6- ausgetauscht wurde.

Täglich werden zahlreiche Rohwarenproben aus Polyamidfasern und produzierte Granulate der Produktlinien ENTRON blue und ENTRON überprüft.
Die hausinterne Messung der Relativen Viskosität ist angelehnt an die Bestimmung der Viskositätszahl nach ISO 307 mittels Glas-Kapillare im Ubbelohde-Viskosimeter, erfolgt jedoch mit einer unterschiedlichen Konzentration (RV mit 0,1 g/L vgl. VZ mit 0,05 g/L).

Das könnte für Sie auch interessant sein
Neues DSC in Betrieb genommen